Neue Ausgabe des Stadtblatts

Die neue Ausgabe des Berliner Stadtblatts ist da! Die Zeitung enthält auf kompakten acht Seiten Wissenswertes aus Berlin sowie dem Bezirk Mitte und wirft politische Schlaglichter auf verschiedenste Themenfelder. Unser Vorsitzender Peter Maaß greift mit einem Meinungsbeitrag beispielsweise die aktuell brennende Frage des (sozialen) Wohnungsbaus auf und fordert eine Abkehr von Spekulationen mit Immobilien, denn:

Allen voran muss der Grundsatz stehen: Gemeinwohl vor Profitstreben! Das bedeutet, Wohnen als Menschenrecht ernst zu nehmen und Spekulationen mit Grundstücken oder Wohnungsraum zu unterbinden.

 

Similar Articles

Kreisarbeitsprogramm 2018... Hier kannst Du den vorläufigen Entwurf unseres Kreisarbeitsprogramms für die Jahre 2018-2020 finden.
Neue Ausgabe des Stadtbla... Die neue Ausgabe des Berliner Stadtblatts ist da! Die Zeitung enthält auf kompakten acht Seiten Wissenswertes aus Berlin sowie dem Bezirk Mitte und wirft politische Schlaglichter auf
Bericht zu unserem Besuch... Was ist Integration und wie wollen wir sie leben? Ein Beitrag von Debora   Diese Fragen haben wir uns bei dem Besuch des Mädchen-Kultur-Treffs Dünja, einer Einrichtung
Landesdelegiertenkonferen... Am vergangenen Wochenende waren wir Jusos Berlin Mitte bei der außerordentlichen Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Berlin. Hier könnt ihr ein paar Eindrücke von unserer Delegation erhalten. ” order_by=”sortorder”
Unsere 10 Forderungen zu ... Bei unserer Mitgliederversammlung am Mittwoch haben auch wir uns Gedanken gemacht, was #SPDerneuern bedeuten muss, damit die SPD auch in Zukunft eine erfolgreiche Partei ist. Dazu haben
Für eine solidarische un... Anton und Miriam fordern von der SPD, Asylsuchenden solidarisch die Hand reichen, anstatt sie auszugrenzen! Hier geht es zum Debattenbeitrag.
Landesdelegiertenkonferen... Am 16. und 17. März werden wir im Großen Ratssaal im Rathaus Pankow anlässlich der anstehenden Landesdelegiertenkonferenz (LDK) einen neuen Landesvorstand wählen sowie die eingegangenen Anträge besprechen und
SPD Kreisvorstand stimmt ... Der Kreisvorstand der SPD Berlin-Mitte hat gestern unserem Antrag zugestimmt, sich gegen die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen auszusprechen. Der Juso-Kreisvorsitzende, Peter Maaß, erklärt dazu: „Ich freue mich darüber,
Landesdelegiertenkonferen... An der ersten Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Berlin haben wir aktiv teilgenommen, wir haben zu vielen Anträgen gesprochen unseren Antrag zum Braunkohleabbau beschlossen sowie Annika als Landesvorsitzende und

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.