Umwelt & Energie

Nachdem sich die Bundesregierung wankelmütig und inkonsequent zum Atomausstieg bekannt hat, liegt in Deutschland das Augenmerk auf dem Ausbau der erneuerbaren Energien. Ihre Bedeutung für Umweltschutz und strategische Energiesicherheit ist feste Überzeugung der Jusos geworden. Nachdem wir im Kreis die Ressourcengrundlagen bearbeitet haben, möchten wir nun nach dem ersten Jahrzehnt der energetischen Revolution klären, welche Form der Energieerzeugung und –effizienz aus sozialer, ökonomischer und ökologischer Sicht in Deutschland die besten Aussichten hat. Daran schließt sich natürlich die Frage nach einer effizienten Förderpolitik, der optimalen Verknüpfung mit der privaten und öffentlichen Mobilität sowie des Netzausbaus an.

Dabei muss auch erwogen werden, drastische Schritte wie die Zerschlagung der großen Energiekonzerne auf deutschem Gebiet, besser noch auf europäischer Ebene zu befürworten!

Aus sozialdemokratischer Sicht bietet der Ausbau der erneuerbaren Energien auch die Chance für einen demokratischeren Energiemarkt durch dezentrale Energieproduktion. Ein dezentraler Energiemarkt kann zudem, in Verknüpfung mit der sozialen Frage, dazu genutzt werden, die Erledigung der öffentlichen Daseinsvorsorge durch die Kommunen zu fördern. Diese Vision der Energiepolitik ist unser Ziel und ihren Fortschritt wollen wir forcieren helfen. Im Zuge des globalen Klimawandels werden wir Jusos auch unseren persönlichen Lebensstil sowie die Umweltauswirkungen verbandlicher Aktivitäten überprüfen, beispielsweise in Bezug auf Konsum und Mobilität.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*