„Junge Menschen verdienen besseres als einen grünen Sheriff von Mitte“

Jusos Mitte fordern junge Freiräume anstelle von Debatten über Parkschließungen und Alkoholverbote. Der grüne Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte fällt schon länger mit seiner Law-and-Order Politik über Bezirksgrenzen hinweg negativ auf. Es ist kein ganzes Jahr her, da wurde der unter jungen Menschen beliebte James-Simon-Park nachts abgesperrt, da von Dassel sich an Weiterlesen…

„Erinnerung kennt keine Befristung!“

Jusos Mitte fordern dauerhaften Erhalt der Friedensstatue in Berlin Berlin-Moabit. „Verdrängen, vergessen, verschweigen? Nicht mit uns!“, das stellt der Vorstand der Jusos Berlin-Mitte nun in einer Pressemitteilung klar. Es geht um die Debatte um die Friedensstatue in Moabit. Diese erinnert an tausende Mädchen und Frauen aus dem gesamten Asien-Pazifik-Raum, die Weiterlesen…

Für eine Fortführung von R2G: Wir wollen weitermachen!

R2G hat in den vergangenen fünf Jahren in Berlin viel erreicht. Unter dem von der SPD regierten Linksbündnis hat sich Berlin in Richtung einer solidarischen, nachhaltigen und weltoffenen Stadt entwickelt.  So hat Berlin den Landesmindestlohn auf 12,50€ angehoben, das Modellprojekt Solidarisches Grundeinkommen auf den Weg gebracht und umfangreiche Investitionen für Weiterlesen…

Bye Tax Haven – Hello Tax Justice!

Globale Herausforderungen kann man nur global angehen! Nach diesem Credo haben sich die sieben führenden Industrienationen (G7) am vergangenen Wochenende auf eine globale Steuerreform geeinigt, die das internationale Steuersystem grundlegend verändern wird. Die G7 strebt eine globale Mindeststeuer für multinationale Großkonzerne wie Google, Amazon, Apple und Facebook in Höhe von Weiterlesen…

Pressemitteilung der Jusos Mitte zur Eröffnung des Humboldt Forums: Wir fordern die Rückgabe der Raubkunst!

Das im Humboldt Forum ausgestellte kulturelle Raubgut, insbesondere das der 440 Benin-Bronzen, ist mit sofortiger Wirkung von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz an ihre Herkunftsländer zurückzuführen – verbunden mit einer ausreichenden Entschädigung und offiziellen Entschuldigung.  In diesem Frühjahr und nach Überwindung der Pandemie soll das Humboldt Forum auch in Präsenz eröffnet Weiterlesen…

Pressemitteilung der R2G-Jugenden in Berlin-Mitte: Für den Erhalt der Friedensstatue in Moabit

Der Rückruf der Genehmigung der Friedensstatue in Moabit offenbart, wie stark der Bezirksbürgermeister von Dassel unter Druck nachgibt. Die Jugendgruppen Jusos Berlin-Mitte, Grüne-Jugend Berlin-Mitte und Linksjugend [’solid] Clara kritisieren die außenpolitische Einflussnahme auf den Bezirk und fordern die Bewahrung der Friedensstatue als Teil der Erinnerungspolitik. Die Friedensstatue in Moabit wurde Weiterlesen…

Wie mit Verschwörungsideologien umgehen? – Ein Leitfaden

Liebe Genoss*innen, die vergangenen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in Berlin machen deutlich, dass das Misstrauen in der Bevölkerung wächst und sich die verschiedensten Menschen gegen dem vermeintlich „Bösen“ organisieren. Sie teilen dabei die Gemeinsamkeit, dass sie Verschwörungsideologien mehr oder weniger unterstützen. Die Liste der Mythen ist lang und Weiterlesen…

#corona: Jusos Mitte beteiligen sich an der Nachbarschaftschallenge und helfen Älteren und Kranken

Wir möchten euch über die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Vorkehrungen zu COVID-19 für unsere Parteiarbeit informieren. Wir nehmen die Gefahr durch die Ausbreitung des Corona-Virus sehr ernst. Wir alle tragen die Verantwortung, die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Aus diesem Grund werden alle unsere Veranstaltungen bis Ostern abgesagt. Das Weiterlesen…